Hotline und Beratung
0 61 02 - 60 18
Lieferung frei Haus

Wir liefern Ihren Tresor direkt nach Frankfurt am Main! Wenn Sie sich unsicher sind, welches Produkt Sie benötigen, nutzen Sie unsere kostenlose Beratung durch unser professionelles Team. Die Zirotec Tresore GmbH bietet Ihnen kundenorientierten Service und eine kompetente Beratung – auch für Kunden aus dem Raum Frankfurt am Main.

Über unsere Rubrik „Sonderangebote“ können Sie Tresore, Wertschutzschränke und andere Produkte zu sehr guten Preisen erhalten.

zirotec_button_anfrage

zirotec_button_beratung


Wir bieten für Kunden in Frankfurt unter anderem:

  • Gefahrstoffschränke und BTM-Tresore für Apotheken
  • Möbeltresore und Wandtresore für Hotels
  • Deposittresore und Schlüsseltresore für Autohäuser/Autovermietungen
  • Waffenschränke und Waffentresore für Kurzwaffen, Langwaffen und Munition (VDMA 24992 Stufe A und B, EN 1143-1 und VDS Klasse 1)
  • Tresoröffnung und Tresorservice (Notöffnung, Reparatur und Hilfe nach Einbruch)
  • Neue und gebrauchte Tresore der Sicherheitsstufen VdS, ECB S, VDMA
  • Feuerfeste Tresore und feuersichere, wasserdichte Safes und Dokumentenschränke
  • Tresortransport und Tresorentsorgung

 


Frankfurt am Main – Finanzmetropole mit Charme

Manchem mag es verwegen erscheinen, gerade das hessische Frankfurt am Main als charmant  zu bezeichnen, eine Stadt, über die Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer gleichermaßen schimpfen. Aber doch, es gibt sie, die charmanten Ecken und außergewöhnlichen Orte, wo sich Frankfurt von einer Seite fernab von Finanzgeschäften und Wolkenkratzern zeigt. In charmanten Parkcafés, an gemütlichen Lieblingsplätzen am Main und auf der Fähre, auf der man samt Fahrrad dem Großstadtrummel schnell entfliehen kann. Hier sind die besten Tipps für Frankfurt am Main:

Lieblingsplätze am Main

Das Maincafé: Mit direktem Blick auf die Skyline und unterhalb des Städel Museums gelegen ist  das Maincafé magischer Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen – und ist deshalb meist ziemlich voll. An diesen sonnenverwöhnten Platz am Sachsenhäuser Ufer kann man jedoch auch einen eigenen Strandstuhl mitnehmen.

Am Westhafen findet sich das Restaurant Druckwasserwerk, das mit Liegestühlen an einem kleinen Strand unterhalb der Eisenbahnbrücke begeistert. Der industrielle Charme der ehemaligen Fabrikanlage gefällt umso mehr, weil er vom einzigen erhaltenen Gebäude des Frankfurter Handelshafens ausgeht.

Welche Museen sollte man in Frankfurt am Main besuchen?

Natürlich die Klassiker wie Schirn, Städel und das Museum für Moderne Kunst. Wer sich für komische Kunst begeistern lassen möchte, sollte unbedingt das Caricatura Museum besichtigen.

Frankfurt mit dem Rad entdecken

Der hessische R4, der längste Fernradweg der Region, lässt den frischluftliebenden Touristen oder Einheimischen reizvolle Landschaften entdecken. Wer schnell aus der Stadt und ins Grüne will, überquert bei Rumpenheim den Fluss samt Fahrrad oder Auto mit der Fähre – es gibt nämlich keine Brücke zwischen dem Ost- und Westufer. Vor dem Antritt der Fahrt sollten Radler sich die zu befahrenden Teilabschnitte jedoch am besten schon aussuchen.

Frankfurt von ganz oben

Auge in Auge mit den Wolkenkratzern, das kann erleben, wer sich eine Aufzugsfahrt auf den Maintower leistet. Die großartige Aussicht ist die Investition auf jeden Fall wert.

Telefon-Vorwahl von Frankfurt: 069
PLZ-Gebiet von Frankfurt: 60306 bis 65936