Hotline und Beratung
0 61 02 - 60 18
Lieferung frei Haus

waffenWaffenschränke bzw. Waffentresore sind gemäß den gesetzlichen Vorschriften zur Lagerung von meldepflichtigen Waffen ausgelegt. Besonders die sichere Lagerung von Pistolen und Gewehren steht dabei im Mittelpunkt.

Bei der Lagerung von Waffen und Munition schreibt der Gesetzgeber die Nutzung eines Waffenschrankes oder Wertschutzbehältnisses vor, welches über einen zertifizierten Einbruchschutz nach Sicherheitsstufe B (VDMA 24492) oder höher verfügt. Dies soll einem möglichen Diebstahl oder dem Abhandenkommen der Waffe(n) vorbeugen (§ 42 WaffG). Munition und Waffen müssen fortan getrennt von einander gelagert werden und in einem separat abschließbaren Behältnis gelagert werden welches mindestens nach Sicherheitsstufe B (VDMA 24492) geprüft ist. Sollten Sie sich für einen höherwertigen Waffenschrank mit Einbruchschutz nach Sicherheitsstufe N / 0 entscheiden, so müssen Waffen und Munition auf grund des höheren Einbruchschutzes nicht getrennt gelagert werden.

Den richtigen Waffenschrank finden – Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Verschiedene Arten: Sicherheitsklasse, Schließmechanismus und Einbruch- bzw. Feuerschutz

Bei der Auswahl des richtigen Waffenschrankes sollten alle Einzelheiten genauestens beachtet werden, denn eine unsachgemäße Aufbewahrung der Waffen ist nicht nur gefährlich, sondern kann unter Umständen auch sehr teuer werden. Dabei sollten Sie auch auf Einbruch- und Feuerschutz achten, sowie auf eine entsprechende Konstruktion, Schließmechanismen und die passende Sicherheitseinstufung.

Bei uns finden Sie günstige Waffenschränke in jedem Volumen. Gerade bei Langwaffen sollte man darauf achten, wie viele zusammen aufbewahrt werden dürfen. Auch für Kurzwaffen und die jeweilige Munition gibt es mehrere Ausführungen, unter denen man unterscheiden kann.

Hier können Sie auch unter verschiedenen Schlossarten wählen: Die immer noch gängigste Variante, das Doppelbartschloss, das Elektroschloss mit personalisiertem Code, ein mechanisches Zahlenschloss und zu guter Letzt das elektronische Zahlenschloss mit beigefügtem Notschlüssel.

Sparen sie beim Tresorkauf: Gebraucht oder neu kaufen?

Einen gebrauchten Waffenschrank zu erwerben stellt sich oft als großer Geldvorteil heraus. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass der Schrank die passende Größe hat und lassen Sie sich nicht allein vom Geld leiten. Auch neue Schränke sind nicht überteuert und können einen großen Mehrwert darstellen. Die Türen müssen einwandfrei schließen und dürfen keine Schäden aufweisen. Wir bieten ebenfalls günstige gebrauchte Schränke, die alle ausgezeichnet sind und über keinerlei Mängel verfügen.

Sicherheitsstufen: Stufa A, B oder I – wieviel Sicherheit ist vorgeschrieben?

Die Sicherheitsstufen bei Waffenschränken gehen von Stufe A, die für bis zu 10 Langwaffen ausgelegt sind, aber keine Kurzwaffen und Munition enthalten dürfen. Bei der höchsten Sicherheitsstufe I können Sie frei alle Waffen und Munition unterbringen. Dabei ist die günstigste Variante für Lang- und Kurzwaffen Sicherheitsstufe B.

Dabei sollte es kein Problem sein, in den Schränken auch andere Wertgegenstände unterzubringen. Generell ist ein Waffenschrank ein umgebauter und sicherer Tresor.