Sicherheitsstufen und Widerstandsgrad: VDMA, VdS und ECB:S

Achten Sie beim Kauf von Tresoren und Safes auf die Prüfplakette mit ausgewiesener Sicherheitsstufe oder Widerstandsgrad von unabhängigen Instituten wie etwa der European Security Systems Association (ESSA) e.V. oder der VdS Schadenverhütung GmbH. Diese Institute zertifizieren basierend auf den Richtlinien der neuesten Sicherheitsstandards. Jeder Tresor wird dabei einer Reihe von umfassenden und aufwendigen Tests unterzogen und auf die jeweilige Sicherheitsstufe und den Widerstandsgrad genauestens geprüft. Unter anderem wird der Widerstandsgrad mit den unterschiedlichsten mechanischen und thermischen Einbruchswerkzeugen gemessen. Nur wenn ein Produkt all diese Tests einwandfrei besteht, wird es mit der entsprechenden Prüfplakette versehen. Diese Prüfplakette ist die Grundlage für die Einstufung bei Ihrer Versicherung nach VdS Klassifizierung und hat Einfluss auf die Berechnung Ihrer Versicherungsprämie.


Dokumentenschrank & Datenträgerschutz: Feuersicherer Tresor

feuersichere-tresoreUnerlässlich ist der Schutz von sensiblen Dokumenten, Akten und Datenträgern geworden. Durch die enorme Zunahme der elektronischen Datenverarbeitung haben wir spezielle Schränke zur Lagerung von Datensicherungen entwickelt. Viele Ihrer Aufzeichnung werden regelmäßig auf Datenträgern gesichert. Besonders im Brandfall oder bei Wassereinbruch muss der höchst mögliche Schutz Ihrer betrieblichen Unterlagen gewährleistet sein. Eine Zerstörung wichtiger Schriftstücke oder elektronischer Daten durch Hitze, Feuer oder Nässe bedeutet den Verlust wichtiger Unternehmensakten. Das könnte in Ihrem Betrieb sehr hohe Kosten und Aufwendungen verursachen. Oft ist eine schnelle Wiederherstellung äußerst schwierig oder gar nicht mehr möglich. Unsere Feuerschutztresore sind in der jeweiligen Sicherheitsstufe nach Klassifizierung vds gebaut und entsprechen den gesetzlichen und versicherungstechnischen Anforderungen.


BTM-Tresore für Apotheken, Labore, Kliniken und Praxen

betaeubungsmitteltresore-btNach §15 BTMG müssen Ärzte, Labore, Kliniken und Praxen Ihre Betäubungsmittel so verwahren, dass Unbefugten kein Zugriff möglich ist. Wir haben BTM-Schränke entwickelt, die diesen gesetzlichen Anforderungen entsprechen. In unserer Produktlinie finden Sie verschiedene Modelle, die nach den Richtlinien der BFArM ausgeführt sind.


Gefahrstoff-Lagerung

Warnzeichen Entzündlich am GefahrstoffschrankMit einem Gefahrstoffschrank ist die Lagerung von entzündbaren Flüssigkeiten, umweltgefährdenten Stoffen und Flüssigkeiten sowie Giften, Chemikalien, Farben und Lacken möglich. Viele dieser Stoffe müssen entsprechend geltendem Gesetz nach bestimmten Richtlinien aufbewahrt werden. Detaillierte Erklärungen und weitere Informationen finden Sie hier: Sicherheits-Gefahrstoffschrank zur Lagerung brennbarer Flüssigkeiten am Arbeitsplatz