Waffengesetz 2017 / 2018 – das müssen Sie beachten!


Auch im Hinblick auf die Nutzung sowie Aufbewahrung von Waffen und Munition gibt es seitens des Gesetzgebers immer wieder Anpassungen. Die letzten Änderungen traten im Juli 2017 in Kraft und sorgen noch bis heute zu Verwirrungen beim Kauf eines Waffenschranks. Was das Waffengesetz nach den Änderungen 2017 für Aussagen über den richtigen Waffenschrank für Ihre Langwaffen und Kurzwaffen bereit halten, das haben wir Ihnen in diesem Beitrag zusammengefasst.

Welchen Waffenschrank Sie nach dem Waffengesetz 2017 / 2018 benötigen, lesen Sie hier. Alles zu EN 1143-1, Grad 0 und 1 sowie Anzahl der lagerbaren Langwaffen und Kurzwaffen sowie Munition.

Waffengesetz 2017/2018 – Alles Wichtige in Kurzform

Eine der wichtigsten Änderungen ist wohl, dass Langwaffen, Kurzwaffen und Munition zusammen und ohne eine räumliche Trennung in ein und dem selben Waffenschrank aufbewahrt werden dürfen. Dabei ist die Anzahl von Langwaffen und / oder Kurzwaffen, die maximal im Waffensafe gelagert werden darf, abhängig vom Sicherheitsgrad nach EN 1143-1 (s. Tabelle). Ebenfalls wichtig zu wissen: Die Verankerung eines Waffenschranks ist laut dem aktuellen Waffengesetz nicht vorgeschrieben. Um allerdings den Diebstahl des gesamten Waffenschranks zu vermeiden, sollen Sie ihn dennoch sichern.

 

Anzahl der Langwaffen, Kurzwaffen und Munition

Wie viele Langwaffen und / oder Kurzwaffen im Waffenschrank aufbewahrt werden dürfen, das hängt vom Grad nach EN 1143-1 des Sicherheitsschranks sowie von seinem Gewicht ab. In der folgenden Tabelle finden Sie alle wichtigen Angaben.

Grad Gewicht Anzahl Langwaffen Anzahl Kurzwaffen Aufbewahrung Munition
0 unter 200 kg Unbegrenzt Max. 5 ja
0 über 200 kg Max. 10 Unbegrenzt ja
1 Unbegrenzt Unbegrenzt ja

Vorhandene Waffenschränke und Waffentresore weiterhin okay

Haben Sie vor dem Stichtag (5. Juli 2017) einen Waffenschrank oder Waffentresor gekauft, der den damaligen Anforderungen entsprach, dürfen Sie diesen auch weiterhin nutzen. Sollten Sie also zum Beispiel einen VDMA 24992 Waffenschrank oder VdS-Waffenschrank Stufe A oder Stufe B gekauft haben, können Sie auch weiterhin Ihre Feuerwaffen darin aufbewahren – selbst für neu erworbene Waffen.

Es gibt jedoch eine Ausnahme für „Erstkäufer“: Wer nach dem Inkrafttreten der neuen Bestimmungen das erste Mal einen Waffenschrank, einen neuen Waffenschrank oder seine erste Waffe erwirbt, muss zu einem den Vorschriften entsprechenden Modell greifen. Weitere Details entnehmen Sie bitte den entsprechenden Gesetzbüchern und / oder fragen eine entsprechende Fachkraft.

Weiterführende Links

Einen sicheren Waffenschrank kaufen – Hier bei uns!

Wir bieten Ihnen verschiedene Tresor- und Safe-Arten an. Darunter befinden sich auch Waffenschränke in verschiedenster Ausführung. Besonders sichere Modelle haben nicht nur dicke Wände und Türen sowie ein sicheres Schloss, sondern sind auch entsprechend schwer. Die beiden letzten Grade der obigen Tabelle erreichen Sie damit auf jeden Fall. Eine Übersicht zu unseren Waffenschränken erhalten Sie mit diesem Link.

Alle Angaben trotz aufmerksamer Recherche ohne Gewähr; Änderung und Irrtümer möglich.